BALANCE LIVING – PLATZ FÜR "METROPOLISTEN"

Das Metropolenhaus ist ein bewusstes, architektonisches Bekenntnis zur Großstadt – ein Flirt mit der Stadt. Großflächige Fenster beziehen die Stadt als Raum mit ein. Kurze Wege, spontanes Handeln, fließende Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten – und gleichzeitig ist der Rückzug in die Geborgenheit des Hauses jederzeit möglich.
Das macht die Spannung und den Reiz des metropolen Lebens aus und generiert den modernen Städter, den Metropolisten.

Harmonie von Leben und Arbeiten
Das Konzept Metropolenhaus bietet offene Grundrisse und damit die Möglichkeit unterschiedlicher Raumorganisationen und Zonierungen.Hier wird Wohnen zum Aktionsraum, zum Ort der Begegnung. Die eigenen vier Wände wandeln sich zu einem maßgeschneiderten Kosmos, zum Platz für stilvolles, individuelles Wohnen, Leben und Arbeiten. Jeder kann seine „Work-Life-Balance“ voll und ganz auskosten. Auf sieben Geschossen kann man unter 20 verschiedenen Wohnungen wählen. Es gibt Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohneinheiten mit Größen von 75 bis ca. 200 qm. Loggien und Balkone orientieren sich wechselweise zur Garten- und Straßenseite und sind somit zu privaten Außenbereichen für jede einzelne Wohnung aufgewertet. Nebeneinander liegende Einheiten sind ideal kombinierbar als Wohn-Arbeitswelten und eröffnen Optionen für eine prozesshafte Lebensgestaltung.